top of page

DIY: Marionetten-Einhorn 🦄

Diese tolle Anleitung zeigt dir, wie du in ein paar Schritten dein eigenes Marionetten-Einhorn basteln kannst.

Los geht's!

Was du alles dafür brauchst:

  • Schere

  • Heißklebepistole

  • Klebestift

  • 2 leere Papprollen

  • Strohhalm

  • farbiges Papier

  • Bleistift und Radierer

  • Filzstifte

  • Pappe

  • Wolle

  • Perlen und Faden

  • Washi Tape

  • ggf. Acrylfarbe, Pinsel, Glitzer, etc.




Schritt 1:

Als erstes nimmst du dir 2 leere Papprollen und wickelst sie mit buntem Washi Tape ein. Alternativ kannst du sie auch mit Acrylfarben anmalen oder anderweitig bemalen.










Schritt 2:

Als nächstes schneidest du deinem Einhorn 2 Ohren aus bunten Papieren aus und klebst sie mithilfe einer Heißklebepistole an den Kopf deines Einhorns. Male ihm noch ein paar Augen und vielleicht ein paar Nüstern.









Schritt 3:

Danach zeichnest du 4 gleich große Kreise auf ein Stück Pappe. Nimm dir dabei einen runden Gegenstand zur Hand und nutze ihn als Schablone. Ein Klebestift ist dafür gut geeignet. Stich dann ein Loch in die Mitte der ausgeschnittenen Kreise.










Schritt 4:

Fädele dann einen Faden durch einen der Pappkreise und klebe ihn mit der Heißklebepistole fest. Schneide einen ca. 30 cm langen Faden ab und fädele ein paar Perlen drauf.

10 Perlen sollten genügen.









Schritt 5:

Für die Beine deines Einhorns stichst du Löcher an die Stellen, wo später seine Beine sein sollen. Dann fädelst du deine Perlenschnur durch eins der vorderen Löcher hinein und auf der gegenüberliegenden Seite wieder heraus. Fädele auch auf der Seite die gleiche Anzahl an Perlen auf und klebe einen Pappkreis an das Ende.

Wiederholen diesen Schritt ein zweites Mal für die hinteren Beine.



Schritt 6:

Als nächstes schneidest du ein kurzes Stück von einem Strohhalm ab und umwickelst dieses ebenfalls mit Washi Tape bzw. bemalst es mit Acrylfarben. Dies wird der Hals deines Einhorns.










Schritt 7:

Steche jetzt Löcher an die Stellen, wo Kopf und Körper mit dem Hals verbunden werden. Stich ebenfalls ein Loch oben in den Kopf des Einhorns und am oberen Ende des Körpers. Fädele dann einen weiteren Faden in den Kopf hinein, dann durch den Hals und den Körper und am Ende des Körpers schließlich wieder hinaus.

Knote beide Enden zusammen.





Schritt 8:

Das Horn entsteht, indem du buntes Papier kegelförmig zusammenrollst und den unteren Teil faltest, damit du eine Fläche hast die du mit der Heißklebepistole ankleben kannst.










Schritt 9:

Für die Mähne und den Schweif schneidest du ein paar Wollfäden ab und bindest sie zusammen. Dabei kannst du verschiedene Farben nutzen. Klebe Mähne und Schweif mithilfe der Heißklebepistole an die passenden Plätze.

Gestalte dein Einhorn so, wie du es möchtest.






Und schon ist das Marionetten-Einhorn fertig und bereit für seine erste Aufführung!



Comments


bottom of page