Rezept: veganer Apfel-Kokos Kuchen 🥧



Endlich ist der Herbst da und wir können die leckeren Äpfel dieser Saison genießen. 🍎 Du vermisst doch noch bisschen den Sommer? Dann ist dieser veganer Kuchen mit Apfel und Kokosnuss genau das richtige für dich!


Für den Boden des Kuchens benötigst du:

  • 170 g Zucker

  • 200 g Mehl

  • 150 ml Wasser

  • 150 ml Öl

  • 1 großer Apfel

  • 2 EL Pflaumenmarmelade

  • 1 TL Kakao

  • 1 TL Vanillezucker

  • 2 EL Kokosflocken

  • 1 Prise Backpulver


Für die Füllung:

  • 1 Pck Vanille Pudding

  • ½ Apfel

  • etwas Zimt


Für herbstliche Deko:

  • etwas Kokosflocken

  • Apfelschalen

  • etwas Rosinen


Außerdem:

  • etwas Fett für die Form


Und schon kann es losgehen, viel Spaß beim Backen! 🍁


Schritt 1:

Äpfel schälen, schneiden und grob reiben.


Schritt 2:

Zucker, Vanillezucker, Öl und Wasser mit einem Schneebesen glattrühren.


Schritt 3:

Marmelade, Kokosflocken und den geriebenen Apfel einrühren.


Schritt 4:

Mehl, Backpulver und Kakao hinzugeben und verrühren.


Schritt 5:

Teig glattrühren und in eine eingefettete Form geben. Auf 200 Grad Ober- und Unterhitze für 30-35 min backen.


Schritt 6:

In der Zwischenzeit Vanillepudding wie angegeben zubereiten und Apfel und Zimt hinzugeben.


Schritt 7:

Ausgekühlten Kuchen zu zwei Böden schneiden. Pudding auf den unteren Boden verteilen und den oberen Boden wieder drauf legen.


Schritt 8:

Dekorieren mit Apfelschalen, Kokosflocken und Rosinen. Oder auch mit Marmelade, ganzen Apfelscheiben, Puderzucker, …



#brunoundhelena #kinderrezepte #backenmitkindern #apfelkokoskuchen #nachhaltigesbacken #nachhaltigerezepte #oceanfighter #abenteuerrreisezumplastikmonster #kinderbuch #umwelt #nachhaltigkeit #sustainable #plastikmüll #herbstrezept #herbstkuchen #apfelkuchen #kokoskuchen #umweltfreundlich #backen #kochen #kuchenrezept


0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen